Dynamische Steuerung von Elektroladestationen

Die zunehmende Anzahl an Elektroautos beginnt sich auf das Stromnetz auszuwirken. Ab drei Ladestationen fordern Netzbetreiber ein dynamisches Lastmanagement, um Verbrauchsspitzen durch Elektroautos zu reduzieren.

Zukunftsorientiertes Lastmanagement dank SmartGridready®-Kommunikationsprotokoll

Die CLEMAP-Lastmanagementlösung begrenzt dynamisch den Verbrauch von Elektroladestationen auf Parkplatzebene und nimmt zusätzlich Befehle des Netzbetreibers in Form von digitalen Signalen oder über Rest API nach dem SmartGridready-Standard entgegen, um den Stromverbrauch bei Bedarf weiter zu begrenzen. Dadurch wird eine Überlastung des Verteilnetzes verhindert, da das System sicherstellt, dass Verbrauchsspitzen von Elektroautos reduziert werden.

Kundenportal CLEMAP Floem Übersicht über Elektroladestationen

Zukunftsweisende Technologie

Die Flexibilität der CLEMAP-Lösung ist zukunftsweisend. Das Lastmanagementsystem wird einmalig installiert. Mit zunehmender Anzahl von Elektroladestationen auf dem Areal können diese über das Webinterface hinzugefügt und konfiguriert werden. Verschiedene Modelle von Elektroladestationen können eingebunden werden und zusammenarbeiten.

Referenzprojekte

Erfahren Sie in den folgenden Referenzprojekten und Anwendungsbeispielen, auf welch vielfältige Weise unsere smarten Energielösungen zum Einsatz kommen. Gerne finden wir auch für Ihr Projekt eine passende Lösung.

Kundenmeinungen

Downloads

Wir helfen Ihnen gerne, die passende Lösung für Ihre Anforderungen zu finden.
Vielen Dank! Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden uns bei Ihnen melden.
Ihre Anfrage konnte nicht abgesendet werden. Bitte versuchen Sie es erneut.